PAF@HOME

Das digitale Bewegungsprogramm für Pflegebedürftige in der Häuslichkeit

 

Sie wünschen sich ein aktives und selbstbestimmtes Leben und möchten möglichst lange zu Hause wohnen? Um dieses Anliegen erfüllen zu können, haben wir für Sie PAF@Home entwickelt.

PAF@Home beinhaltet ein 12-wöchiges Bewegungsangebot mit dem Ziel Ihre Selbstständigkeit zu erhalten, Ihre körperliche und geistige Gesundheit zu stärken und Ihre körperliche Aktivität im Alltag zu fördern.

In unserem Bewegungsangebot können mit ausgewählten Übungen auch spezifische Krankheitsbilder wie beispielsweise Demenz, Schlaganfall, Schwindel und starke Mobilitätseinschränkungen berücksichtigt werden.

 

Was ist PAF@Home?

Vorteile

Selbständigkeit erhalten

Training in der Häuslichkeit

Telefonische Beratung

Kostenfrei

Die wichtigsten Fragen zu PAF@Home

Was ist PAF@Home?

PAF@Home ist ein digitales Bewegungsprogramm für Pflegebedürftige in der Häuslichkeit

Was beinhaltet das Bewegungsprogramm?

Alltagsnahe Übungen zur Förderung von Kraft & Ausdauer sowie Beweglichkeit & Koordination

Krankheitsspezifische Übungen (Demenz, Schlaganfall, Schwindel und starke Mobilitätseinschränkungen)

Welchen Nutzen haben Pflegebedürftige davon?

Aktive Einflussnahme auf die körperliche und geistige Gesundheit sowie Erhalt und Förderung der Selbstständigkeit

Stärkung der verfügbaren Ressourcen von pflegenden Angehörigen

Wie lange geht das Präventionsprogramm?

Das Bewegungsprogramm von PAF@Home dauert 12 Wochen.

Sie trainieren einmal pro Woche ca. 30 Minuten

Wie viel kostet die Teilnahme?

Die Teilnahme an dem Präventionsprogramm PAF@Home ist für Sie kostenlos.

Wer kann alles daran teilnehmen?

Pflegebedürftige Personen in der Häuslichkeit mit dem Pflegegrad 1–5, die in Sachsen-Anhalt wohnen und für körperliche Aktivität und Bewegung motiviert sind.

Wie kann ich teilnehmen?

Kontaktieren Sie einfach unsere Gesundheitsmanager*in telefonisch bzw. per E-Mail oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Das sagen die Teilnehmer*innen

Ich hatte seit langem mal wieder Muskelkater

Frau Wels (87)

Die Anleitung im Video ist toll, ich muss nur das nachmachen, was in dem Video gezeigt wird.

Frau Schirrmeister (76)

Ich komme morgens leichter aus dem Bett und fühle mich auch beweglicher.

Frau Schmidt (87)

Ich bin nicht mehr ganz so abhängig von meinem Rollator wie früher.

Frau Meßing (82)

Das Treppensteigen fällt mir leichter, ich fühle mich sicherer.

Herr Lück (72)

Das sagen die Pflegedienstleiter*innen

Die Bewohner*innen freuen sich jedes Mal auf die Sporteinheit.

Frau Klengel (Humanas Pflege)

Teilweise merkt man, dass die Bewohner*innen etwas gelenkiger sind.

Frau Matloch (Marthahaus Seniorenresidenz)

Die Übungen sind einfach aber auch klar verständlich formuliert und die Bewohner*innen können diese gut umsetzen.

Frau Altner (MediTeam Halle)

Ihre Ansprechpartner*in bei der EUMEDIAS Social Business gGmbH

Phillip Beileke

Tel: 0391 5356772
Mobil: 01525 4187191
E-Mail: PBeileke@eumedias.social

Silke Zittlau

Tel: 0391 5356770
Mobil: 01525 4163218
E-Mail: SZittlau@eumedias.social

Dennis Kauß

Tel: 0391 5356771
Mobil: 01525 4190365
E-Mail: DKauss@eumedias.social

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Wie haben Sie von uns erfahren
Was ist die Summe aus 4 und 7?

Starkes Herz. Starker Körper. Starker Geist.

PAF@Home - Das digitale Bewegungsprogramm für Pflegebedürftige in der Häuslichkeit

0391.5356770

Ihr direkter Draht zum PAF@Home Team!

Schicken Sie eine E-Mail ans PAF@Home Team- einfach klicken!

 
 

 

Mit dem kostenfreien PAF@Home-Bewegungsprogramm helfen wir Ihnen dabei, Ihre Lebensqualität langfristig zu erhalten und nachhaltig zu stärken!
Ihr PAF@Home Team

Jetzt zum kostenlosen Bewegungsprogramm anmelden!

Ihre PAF@Home Broschüre zum herunterladen!