EUMEDIAS > Veranstaltungen

aktuelle Veranstaltungen

7. Münchener Symposium Medical Beauty

19. Juli 2017
Am 27. Oktober werden Prof. Dr. Peter Rudolph und Jeanette de la Barré beim 7. MÜNCHENER SYMPOSIUM MEDICAL BEAUTY über die Gegenwart und Zukunft des Arztberufes mit den Teilnehmern ins Gespräch kommen.
mehr ...

Nur selten haben erfahrene Profis und ambitionierte Newcomer die Chance, sich so konzentriert informieren und inspirieren zu lassen, wie beim 7. Münchener Symposium Medical Beauty. Denn hier trifft sich das „Who is Who“ aus ästhetischer Medizin, Dermatologie und professioneller Kosmetik.

Prof. Dr. Peter Rudolph wird zusammen mit Jeanette de la Barré den „Ärztetalk - Gegenwart und Zukunft des Arztberufes" moderieren. Zukunftsthemen wie die Digitalisierung in der Medizin (E-Health) und neue, innovative Versorgungsformen, die den Arztberuf auch weiterhin attraktiv und lukrativ machen, werden im Mittelpunkt des Talks stehen.

Weitere Informationen zum Symposium (inkl. Agenda) finden Sie hier.

Veranstaltungsort:
Hotel NH München Ost
Conference Center
Einsteinring 20
85609 München
Kontakt:
REVIDERM AG
Linienstr. 1
82041 Oberhaching

Tel.: 089 - 5458 40-0
Fax: 089 - 5458 40-99
E-Mail: symposium@reviderm.de
Web: www.best-medical-beauty.de

vergangene Veranstaltungen

Workshop "Digitale Daseinsvorsorge und Nachhaltigkeit"

30. Mai 2017
Am 14. Juni luden Ministerien des Landes Sachsen-Anhalt zum Workshop "Digitale Daseinsvorsorge und Nachhaltigkeit" ein. Prof. Dr. Peter Rudolph moderierte die Arbeitsgruppe "E-Health" und sprach über kommende Veränderungen in diesem Bereich.
mehr ...

Das Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr, das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie sowie das Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration waren Veranstalter des diesjährigen Workshops, der an der Hochschule in Stendal stattfand.

Im Innen- und Außenbereich der Hochschule fanden anregende Diskussionen statt und es wurden interessante Präsentationen sowie Impulsvorträge gehalten.

Weitere Infos finden Sie hier.

Veranstaltungsort:

Hochschule Magdeburg-Stendal
Osterburger Str. 25
39576 Stendal

Datum & Zeit:

14. Juni 2017
8:30 Uhr – 15:00 Uhr

Living WorkPlace-Talk

30. Mai 2017
Beim Living WorkPlace-Talk in Berlin diskutierten am 8. Juni Experten über aktuelle Trends der Gestaltung von Arbeitswelten.
mehr ...

Das Living WorkPlace bringt Experten rund um Arbeitswelten in einem Forum zusammen, um verschiedene Sichtweisen auf aktuelle Themen zu diskutieren und herauszuarbeiten. Das Leitthema am des Living WorkPlace-Talk 8. Juni lautete "Engagement 2020 - Thank God it’s Monday".

Neben Prof. Dr. Peter Rudolph (Hochschule Magdeburg-Stendal) traten Jens Schlüter (eBay Group Services GmbH) und Tim Mikša (netmedianer GmbH) als Experten auf und stellten die These: "Digitalisierung, Individualisierung und die Liberalisierung von Wissen sind die Katalysatoren für den Wandel von Unternehmenskulturen und Arbeitswelten" auf den Prüfstand.

Weitere Infos zum Experten-Talk finden Sie hier.

Veranstaltungsort:

Living WorkPlace Berlin
Eurocres Consulting GmbH
17. OG Europacenter
Tauentzienstr. 9-11
10789 Berlin

Datum & Zeit:

8. Juni 2017
18:00 Uhr – 21:00 Uhr

BARMER Forum "Betriebliches Gesundheitsmanagement"

20. April 2017
Prof. Dr. Peter Rudolph sprach am 27. April beim BARMER Forum über betriebliches Gesundheitsmanagement als Zukunfts-Strategie für Unternehmen.
mehr ...

Betriebliches Gesundheitsmanagement wird in Zukunft für Unternehmen von existenzieller Bedeutung sein. Deshalb widmete sich die BARMER im Rahmen der Veranstaltung dem Betriebliches Gesundheitsmanagement als Top-Thema für den Betriebsrat.

Hier finden Sie die Einladung zur Veranstaltung.

Veranstaltungort:
Central-Hotel Kaiserhof
Ernst-August-Platz 4
30159 Hannover
Termin:
27. April 2017
Veranstalter
& Kontakt:
BARMER Hannover
Ronny Franke
30165 Hannover
Tel:
E-Mail:
0800 - 33 20 60 56-1292

Kick-Off Veranstaltung des Projekts „PAF-Pflegebedürftige AKTIV Fördern“

31. März 2017
Das Präventionsprogramm „PAF – Pflegebedürftige AKTIV Fördern“ zur Bewegungsförderung in stationären Pflegeeinrichtungen in Sachsen-Anhalt ist gestartet.
mehr ...

Pflegeeinrichtungen sind zu einer wichtigen Lebenswelt für ältere Menschen geworden. Deshalb sind Leistungen zur Prävention in voll- und teilstationären Pflegeeinrichtungen nach § 71 Abs. 2 SGB XI für Pflegebedürftige zu erbringen. Vor diesem Hintergrund haben die AOK und andere Pflegekassen in Kooperation mit der EUMEDIAS Heilberufe AG das Programm „PAF-Pflegebedürftige AKTIV Fördern“ entwickelt.

Ziel des Projektes ist es, die körperliche Leistungsfähigkeit von Pflegebedürftigen in stationären Pflegeeinrichtungen zu fördern und zu erhalten. Dazu wurde ein spezielles Bewegungsförderungsprogramm mit unterschiedlichen Bausteinen entwickelt. Bei erfolgreicher Absolvierung erhalten die teilnehmenden Heime ein Zertifikat, welches sie als präventives Pflegeheim ausweist.

Bei einer der Kick-Off-Veranstaltungen konnte man sich über die Programmdetails Informieren:

Kick-Off
Veranstaltungen:

  • Halle - Montag, 27.03.2017
    1
    3.30 - 15.00 Uhr in der AOK Halle
    Robert-Franz-Ring 14 - 06108 Halle/Saale
  • Dessau - Mittwoch, 29.03.2017
    13.30 - 15.00 Uhr im Radisson Blu Fürst Leopold Hotel
    Friedensplatz 1 - 06844 Dessau/Roßlau
  • Magdeburg - Freitag, 31.03.2017
    09.30 - 11.00 Uhr in der AOK Magdeburg
    Lüneburger Str. 4 - 39106 Magdeburg

Kontakt:

Jeanette de la Barré
Tel.: +49 391 - 5356764
E-Mail: JdelaBarre@eumedias.de

Podiumsdiskussion "Quotenregelung in Sachsen-Anhalt"

30. März 2017
Am 23. März moderierte Jeanette de la Barré die Podiumsdiskussion zum Thema „Quotenregelung in Sachsen-Anhalt“. Zu Gast u.a. Anne-Marie Keding, Ministerin für Justiz und Gleichstellung des Landes Sachsen-Anhalt.
mehr ...

Der AMU Verband selbständiger Frauen in Sachsen-Anhalt e.V. setzt sich sowohl für Frauen in Führungspositionen und im Management, als auch für Unternehmerinnen ein. Aus aktuellem Anlass ludt der Verband zu einer Podiumsdiskussion zum Thema „Quotenregelung in Sachsen-Anhalt“ ein.

Jeanette de la Barré moderierte die Veranstaltung und freute sich auf interessante Frauen aus Politik und Wirtschaft. Anne-Marie Keding, Ministerin für Justiz und Gleichstellung des Landes Sachsen-Anhalt, gab beispielsweise einen Überblick über die aktuellsten Regelungen und Gedanken zur Frauenquote in Sachsen Anhalt.

Ort:

BPC- DIE UNTERNEHMERinnen AKADEMIE
Mittagstraße 16p
39124 Magdeburg

Kontakt:

Lisa Tetzlaff
Tel.: +49 391 509659 - 13
E-Mail: lisa.tetzlaff@bpc-akademie.de