EUMEDIAS > Aktuelles

Digitalisierung 4.0

12. Jul 2017

Fünfter Workshop zur Erarbeitung der Digitalen Agenda des Landes Sachsen-Anhalt

Die Tagungsdokumentation zum Workshop „Digitale Daseinsvorsorge und Nachhaltigkeit“, der am 14. Juni 2017 in Stendal stattfand, ist nun online verfügbar.

Prof. Dr. Rudolph bei der Digitalen Agenda des Landes Sachse-Anhalt

Sie umfasst Interviews, Vorträge und Fotos sowie eine Dokumentation der wichtigsten Fragen und Antworten rund um die Themen des Workshops. Darunter auch das Interview mit Prof. Dr. Peter Rudolph zur Digitalen Agenda des Landes Sachsen-Anhalt.

Hier finden Sie die komplette Dokumentation zur Tagung.

Kontakt

EUMEDIAS Heilberufe AG
Prof. Dr. Peter Rudolph
Hegelstr. 39
39104 Magdeburg

Tel.: 0391 - 535 67 60
E-Mail: PRudolph@eumedias.de

PAF kommt an!

18. Mai 2017

Die ersten 70 Pflegeeinrichtungen sind dabei!

Unser Projekt PAF hat Fahrt aufgenommen - am 16. Mai starteten die ersten Mitarbeiter aus den Pflegeeinrichtungen mit der Kursleiterschulung zum Kraft- und Balancetraining.

PAF kommt gut an!

Die Resonanz zum Gemeinschaftsprojekt mit der AOK und der IKK gesund plus ist überwältigend. Prävention und Bewegungsförderung für Pflegebedürftige kommt sehr gut in den Pflegeeinrichtungen Sachsen-Anhalts an.

Die Presseerklärung zum Programm „PAF – Pflegebedürftige AKTIV Fördern“ finden Sie hier.

Kontakt

EUMEDIAS Heilberufe AG

Anja Schröder
Tel.: 0391 - 535 67 73
E-Mail: ASchroeder@eumedias.de

Eileen Franz
Tel.: 0391 - 535 67 74
E-Mail: EFranz@eumedias.de

Azubi gesucht!

23. Mär 2017

Ausbildung zum/r Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement

Büromanagement – bei uns ist das mehr als nur kopieren und Akten zu sortieren. Wir, die EUMEDIAS Heilberufe AG, sind ein innovatives Bildungs- und Consultingunternehmen in der Gesundheitswirtschaft.

Ausbildung zum/r Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement

Zum 1. August 2017 suchen wir eine/n Auszubildende/n, der - wie wir - Spaß und Freude im Umgang mit Kunden hat und darüber hinaus Zuverlässigkeit, Engagement und Zielstrebigkeit zu seinen persönlichen Werten zählt.

Während der dreijährigen Ausbildung werden alle für den Beruf relevanten Bereiche, wie z.B. Personalwesen, Buchhaltung/Rechnungswesen, Einkauf etc., durchlaufen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Sie und Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) - gern auch per E-Mail.

Kontakt

EUMEDIAS Heilberufe AG
Daniela Matthias
Hegelstr. 39
39104 Magdeburg

Tel.: 0391 - 535 67 60
E-Mail: DMatthias@eumedias.de

PAF ist gestartet!

13. Mär 2017

Das Präventionsprogramm „PAF – Pflegebedürftige AKTIV Fördern“ zur Bewegungsförderung in stationären Pflegeeinrichtungen in Sachsen-Anhalt ist gestartet

Pflegeeinrichtungen sind zu einer wichtigen Lebenswelt für ältere Menschen geworden. Deshalb sind Leistungen zur Prävention in voll- und teilstationären Pflegeeinrichtungen nach § 71 Abs. 2 SGB XI für Pflegebedürftige zu erbringen. Vor diesem Hintergrund haben die AOK und andere Pflegekassen in Kooperation mit der EUMEDIAS Heilberufe AG das Programm „PAF-Pflegebedürftige AKTIV Fördern“ entwickelt.

Einladung zur Kick-Off-Veranstaltung des Projektes

Ziel des Projektes ist es, die körperliche Leistungsfähigkeit von Pflegebedürftigen in stationären Pflegeeinrichtungen zu fördern und zu erhalten. Dazu wurde ein spezielles Bewegungsförderungsprogramm mit unterschiedlichen Bausteinen entwickelt. Bei erfolgreicher Absolvierung erhalten die teilnehmenden Heime ein Zertifikat, welches sie als präventives Pflegeheim ausweist.

Informieren Sie sich über die Programmdetails bei einer der Kick-Off-Veranstaltungen:

  • Montag, 27.03.2017, 13.30 - 15.00 Uhr in der AOK in Halle, Robert-Franz-Ring 14
  • Mittwoch, 29.03.2017, 13.30 - 15.00 Uhr im Radisson Blu Fürst Leopold Hotel in Dessau, Friedensplatz 1
  • Freitag, 31.03.2017, 09.30 - 11.00 Uhr in der AOK in Magdeburg, Lüneburger Str. 4

Für weitere Fragen zum Projekt steht Ihnen Jeanette de la Barré gern zur Verfügung. 

Kontakt

Die GesundManager
Jeanette de la Barré
Tel.: 0391 - 5 35 67 64
E-Mail: JdelaBarre@eumedias.de

Warum Weiterbildung in 2017?

22. Dez 2016

7 gute Gründe für eine Weiterbildung in 2017

Sind Sie fit für die beruflichen Herausforderungen, die das neue Jahr für Sie bereit hält? In der Wissensgesellschaft kann man ohne fundierte Kenntnisse und entsprechende Kompetenzen immer mehr ins Abseits gedrängt werden. Dem können Sie vorbeugen, indem Sie Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse immer wieder aktualisieren und weiterentwickeln. Dann macht Arbeit Spaß und wird belohnt.

tl_files/Content/EUMEDIAS/Aktuelles/2016-12-21_Seminarkatalog_2017.jpg

Warum Sie im nächsten Jahr unbedingt eine Weiterbildung einplanen sollten:

  1. Sie steigern Ihren „Marktwert“ und verbessern Ihre (Gehalts-)Verhandlungsposition.
  2. Sie verbessern Ihre Chancenauf dem Arbeitsmarkt und finden endlich den Job, den Sie immer wollten.
  3. Sie bleiben geistig fit und stärken Ihr Fachwissen oder Ihre Methodenkompetenz und können sich somit in der harten Arbeitswelt viel besser behaupten.
  4. Sie werden selbstsicherer und souveräner – eine psychologische Wirkung, die in Bezug auf den Erfolg nicht zu unterschätzen ist.
  5. Sie entwickeln sich in ihrer Persönlichkeit weiter und es öffnen sich neue Türen.
  6. Sie lernen tolle Menschen kennen, die Sie inspirieren und weiter bringen werden.
  7. Sie haben viel Spaß.

Sie sehen, es gibt viele Gründe, weshalb man sich weiterbilden sollte. Ob für sich selbst oder für den Job. Denn nur wer sich stetig weiter entwickelt, kann heutzutage noch mithalten.

Schon Benjamin Franklin wusste: „Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen!“

Deshalb bleiben Sie dran und nutzen Sie die vielfältigen Weiterbildungsangebote. Und auch in 2017 wieder mit staatlichen Zuschüssen! Erstklassige Fortbildungen finden Sie auch bei uns, wie z.B. das Fernstudium Praxismanagement oder unsere Führungsseminare.

Schauen Sie gleich mal in unseren Fortbildungskalender.

Alles Gute und viel Erfolg in 2017

Ihr EUMEDIAS-Team

Support für Post SV

12. Dez 2016

EUMEDIAS unterstützt die Fußballer vom Post SV Magdeburg

Ab der kommenden Rückrunde wird die EUMEDIAS AG die Fussballerinnen und Fussballer des Post SV aus Magdeburg unterstützen. Prof. Dr. Peter Rudolph ließ es sich natürlich nicht nehmen und besuchte das Team vor Ort.

Prof. Dr. Peter Rudolph wünscht dem Post SV viel Erfolg

Im Vereinshaus konnte er die Auszeichnungen und Pokale des Sportvereins bewundern und ließ sich gleich mit den Vereinsfarben einkleiden.

Wir wünschen den Kickern vom Post SV Magdeburg viel Spaß, Erfolg und jede Menge Tore.

Tag der Forschung

23. Nov 2016

EUMEDIANERIN mit Nachwuchswissenschaftlerpreis geehrt

Zum ihrem 25. Jubiläum zeichnete die Hochschule Magdeburg-Stendal in diesem Jahr erstmals junge Nachwuchswissenschaftler für die hervorragende Forschungsarbeit aus.

Melanie Rentzsch (B.A.), Master-Studentin der Gesundheitsfördernden Organisations-entwicklung, wiss. Mitarbeiterin der EUMEDIAS AG, wiss. Leiterin der Forschungsinitiative wird mit dem dritten Platz geehrt

Unsere Kollegin und wissenschaftliche Mitarbeiterin Melanie Rentzsch wurde mit dem dritten Preis für ihre Forschung zum Thema „Gesundheit beginnt in der Familie“, eine Forschungsinitiative zur Evaluation des Familienprojektes der AOK Sachsen-Anhalt, geehrt.

Das Team der EUMEDIAS gratuliert Melanie Rentzsch recht herzlich und freut sich auf weitere innovative Forschungsprojekte von ihr.

Neue Seminare für 2017

28. Okt 2016

Neu am Start: Unsere GesundManager-Website & unsere Führungskräfte-Seminare

Zusammen mit unseren neuen Seminaren haben wir die GesundManager-Website für Sie relaunched. Erleben Sie spannende und lehrreiche Seminare in Kleingruppen, durchgeführt von unseren GesundManagern.

Neu_GesundManager_Seminare_2017

Wählen Sie noch heute aus unseren Seminarreihen 2017 „Führung und Gesundheit“, „Feminin Führen“ sowie „Führungspsychologie“ Ihre persönlichen Wunschseminare aus und buchen Sie diese bequem über unsere neu gestaltete GesundManager-Website.

Hier geht's zu den GesundManagern und hier finden Sie unseren Seminarkatalog 2017.

Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt:

Die GesundManager
Daniela Matthias
Tel.: 0391 - 535 67 60
E-Mail: DMatthias@eumedias.de

Praxispower mit PM

30. Sep 2016

Berufsbild Praxismanager/-in erscheint in der renommierten Zeitschrift „Gesundheitsökonomie & Qualitätsmanagement“

In unserer aktuellen Publikation wird das neue Berufsbild „Praxismanager/-in“ vorgestellt. Dazu präsentieren wir die Ergebnisse der Absolventenbefragung zu unserem Weiterbildungsstudium Praxismanagement.

tl_files/Content/EUMEDIAS/Aktuelles/2016-08-31 Publikation Thieme mit Wais und Fritsche .jpg

Das neue Berufsbild „Praxismanager/-in“ bietet den in Arztpraxen angestellten Mitarbeitern vielfältige Karrieremöglichkeiten und verdeutlicht den Bedarf an nichtmedizinisch ausgebildetem Fachpersonal zur Entlastung der Ärzte.

Die Befragten berichten nach Abschluss des Studienprogramms „Praxismanagement“ über mehr Gehalt, mehr Zufriedenheit und mehr Sicherheit im Beruf. Lesen Sie hier den kompletten Artikel.

Kontakt

Studienteam
Tobias Wais
Tel.: 0391 - 535 67 69
E-Mail: TWais@eumedias.de

PM will „studiert“ sein

15. Jul 2016

Jubiläumskurs startet zum Wintersemester 2016/17

Bereits vor zehn Jahren entstand die Idee, akademische Weiterbildungen für das Praxispersonal zu entwickeln. Denn die Praxismanagerin ist nicht das „Mädchen für alles“, sondern kompetente Ansprechpartnerin für den Arzt und die Mitarbeiter bei allen wichtigen Fragen zur Praxisführung.

tl_files/Content/EUMEDIAS/Aktuelles/2016-07-12_Jubilaeumskurs_PM.jpg

Die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt unterstützt unser berufsbegleitendes Studium von Anfang an, weil in der ambulanten Versorgung zufünftig professionelles Management mehr denn je notwendig ist.

Den Artikel aus der PRO können Sie hier lesen.

Bewerben Sie sich jetzt für unseren Jubiläumskurs und werden Sie Praxismanagerin bzw. Praxismanager mit Hochschulabschluss!

Kontakt

Studienteam
Carmen Ostwald
Tel.: 0391 - 535 67 66
E-Mail: COstwald@eumedias.de

Nach PM ist vor PM

22. Jun 2016

10 Jahre Praxismanagement – Zeit für einen Rückblick!

Wie blicken die Teilnehmer der ersten Studiengruppe auf das Studium zurück und was geben sie neuen Bewerbern mit auf den Weg? Wir haben mit Frau Jürges (geb. Appenrodt) gesprochen - Teilnehmerin der ersten Studiengruppe Praxismanagement aus dem Sommersemester 2006. 

2016-06-22_Daniela_Juergens_PM

Lesen Sie hier unter anderem, welche Kommunikationsmethode sie für ihre Teamarbeit nutzt und welche Motivationstipps sie für die zukünftigen Studierenden hat. 

Hier finden Sie das komplette Interview mit Frau Jürges.

Kontakt

Studienteam
Carmen Ostwald
Tel.: 0391 - 535 67 66
E-Mail: COstwald@eumedias.de

Von der VERAH® zur Managerin

10. Jun 2016

Von der Sprechstundenhilfe über die Versorgungsassistentin zur Praxismanagerin

Sie haben die Fortbildung zur Versorgungsassistentin in der Hausarztpraxis erfolgreich gemeistert und möchten nun den nächsten Schritt wagen? Werden Sie die "rechte Hand" des Mediziners und beginnen Sie jetzt das Studium zur Praxismanagerin.

Der Vorteil für Sie: Leistungen aus der Zusatzqualifikation zur Versorgungsassistentin (VERAH®) werden ab sofort auf das Studium Praxismanagement angerechnet.

2016-06-10_VERAH_goes_PM.jpg

Qualifizieren Sie sich oder Ihre Mitarbeiter, um künftig anspruchsvolle Fach- und Führungsaufgaben in der Praxis, therapeutischen Einrichtung oder praxisübergreifenden ambulanten Versorgungseinrichtung übernehmen zu können.

Hier finden Sie alle Informationen zum Studium Praxismanagement.

Wir beraten Sie gern und freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Kontakt

Studienteam
Carmen Ostwald
Tel.: 0391 - 535 67 66
E-Mail: COstwald@eumedias.de

Hurra - Bachelor!

08. Jun 2016

Unsere frisch gebackenen Praxis- und Medizinmanager wurden geehrt

Bei strahlendem Wetter konnten wir unsere Absolventinnen und Absolventen der Studiengänge Praxis- und Medizinmanagement am vergangenen Wochenende auf dem Campus in Magdeburg verabschieden.

2016-06-03_BA_Zertifikatsverleihung.jpg
Hurra - Bachelor!

Das EUMEDIAS-Team gratuliert recht herzlich und wünscht alles Gute für den weiteren Lebens- und Bildungsweg. Danke für die tolle Zeit.

Gehen auch Sie mit uns Ihren nächsten Karierreschritt und werden Sie Praxismanagerin bzw. Praxismanager.

Kontakt

Studienteam
Carmen Ostwald
Tel.: 0391 - 535 67 66
E-Mail: COstwald@eumedias.de

Lange Nacht der Wissenschaft

12. Mai 2016

„Leistungsfaktor Brainfood - Wie Führung und Ernährung das Team stärken“

Mit der richtigen Ernährung werden Sie zwar nicht schlauer, doch der Verzehr bestimmter Lebensmitteln soll die Konzentration und Leistungsfähigkeit steigern und Stress reduzieren. Blaubeeren, Nüsse, Avocados, Lachs und Hülsenfrüchte schmecken nicht nur unglaublich gut, sondern sind wahre Energielieferanten fürs Gehirn: Brainfood.

2016-05-12 Lange Nacht der Wissenschaft.jpg

Lassen Sie sich von den kulinarischen Köstlichkeiten überraschen und vom Leistungsfaktor Brainfood für eine gesunde Unternehmensführung inspirieren.

Seien Sie am 21. Mai bei der 11. Langen Nacht der Wissenschaft mit dabei.
Wir freuen uns auf Sie!

Heilen, pflegen, operieren ...

25. Apr 2016

Abzocke im Gesundheitssystem?

Kinder und Behinderte werden nach Aussagen des Deutschen Ethikrates in Krankenhäusern benachteiligt, weil man an ihnen zu wenig Geld verdient. Andererseits wird oft zu schnell und zu viel operatiert, da dies ein lukratives Geschäft für die Kliniken ist. Wenn dann noch von Abzocke im Pflegebereich gesprochen wird, fragt man sich: "Kann man dem deutschen Gesundheitssystem noch vertrauen?

2016-04-21_Peter_Hahne.jpg
Bildquelle: ZDF 

Zum Thema "Heilen, pflegen, operieren - Abzocke im Gesundheitssystem?" lud Peter Hahne am 24. April Marie-Luise Müller (Gründungsmitglied des Deutschen Pflegerates) und Peter Rudolph (Professor für Gesundheitsmanagement an der Hochschule Magdeburg-Stendal) ins ZDF-Studio am Brandenburger Tor ein.

Erleben Sie die spannende Diskussion in der ZDFmediathek.

Traumjob gesucht?

07. Apr 2016

Weiterbildungskurs Praxis- und Büroassistenz

Die aktuellen Anforderungen in Praxen und Büros setzen einen oft sehr unter Druck. Lernen Sie in unserer neuen Kursreihe, wie Sie mit schwierigen Situationen geschickt umgehen und mit Hilfe der neuesten Knigge- und DIN-Regeln Ihre Arbeit perfekt meistern.

2016-02-29_Bueroassistenz.jpg

Hier finden Sie das komplette Programm!

Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Ihre Anmeldung.

Kontakt
Daniela Matthias
Tel.: 0391 - 5 35 67 60
E-Mail: DMatthias@eumedias.de

Gesund.Stark.Erfolgreich.

29. Jan 2016

Gesunde Führung - ein Wettbewerbsvorteil

In seinem Vortrag zeigte Prof. Peter Rudolph auf, wie es kleinen und mittelständischen Unternehmen mit Hilfe ihrer größten Ressource - dem Mitarbeiter - gelingt, sich für den Wettbewerb gesund, stark und erfolgreich zu machen.

2016-01-27_Deutsche_BKK.jpg

Machen auch Sie sich mit einem professionellen Gesundheitsmanagement fit und stellen Sie den Menschen in den Mittelpunkt Ihres Unternehmens.

Wir beraten Sie gern.

Kontakt

Die GesundManager
Jeanette de la Barré
Tel.: 0391 - 5 35 67 64
E-Mail: JdelaBarre@eumedias.de

Neue Rechengrößen 2016

05. Jan 2016

Neue Rechengrößen in der Sozialversicherung

Ab dem 1. Januar 2016 ändern sich einige Rechengrößen in der Sozialversicherung. Eine aktuelle Übersicht finden Sie hier als Download.

EURO_Rechengroessen_2016.jpg

Die Auswirkungen dieser Änderungen zeigen wir Ihnen gern auf. Nutzen Sie Ihre Vorteile für eine erfolgreiche Finanzplanung 2016.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Kontakt
Team Finanzen
Tel.: 0391 - 5 35 67 65
E-Mail: CMuehlenberg@eumedias.de

Studieren zahlt sich aus ...

05. Jan 2016

Stefanie Fritsche ist Praxismanagerin für drei MVZ-Standorte

Seit dem 1. Oktober ist unsere Absolventin als Praxismanagerin für die drei MVZ Standorte des Klinikums Magdeburg tätig. Für Stefanie Fritsche, die derzeit in unserem berufsgeleitenden Studiengang Medizinmanagement ihren Bachelor anstrebt, stehen das Wohl des Patienten und ein reibungsloser Praxisablauf im Mittelpunkt ihrer Tätigkeit.

2015-12-22_KMD_aktuell_Rahmen.jpg
Quelle: AZ publica GmbH, KLINIKUM MAGDEBURG gGmbH

Den kompletten Artikel finden Sie hier.

Wenn auch Sie beruflich vorankommen wollen, dann ist das Studium Praxis- und Medizinmanagement genau richtig. Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt
Carmen Ostwald
Tel.: 0391 - 535 67 66
E-Mail: COstwald@eumedias.de

Gut beraten in die Zukunft

05. Jan 2016

Autorisierung als Prozessberaterin für unternehmensWert:Mensch

Mittelständische Unternehmen werden jetzt durch das Programm unternehmensWert:Mensch bei der Personal- und Organisationsentwicklung unterstützt.

Mit passgenauen Beratungsdienstleistungen unterstützt Jeanette de la Barré als authorisierte Prozessberaterin kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bei der Entwicklung gesunder Personalstrategien und moderner Organisationsstrukturen.

2015-10-05_unternehmensWert_Mensch.jpg

Das Programm unternehmensWert:Mensch wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Die Ausstellung der Beratungsschecks und die Prozessberatung sind ab sofort möglich.

Jeanette de la Barré freut sich auf Ihren Anruf.

Kontakt
Jeanette de la Barré
Tel.: 0391 - 535 67 64
E-Mail: JdelaBarre@eumedias.de

Archivierte Beiträge

2015

News von Max! (02.12.2015)
Story of my life continues …

"Das Jahr 2015 neigt sich langsam aber sicher dem Ende und es wird Zeit ein sportliches Resümee zu ziehen. Bevor dies geschieht, möchte ich mich allerdings für die lange „Sendepause“ meinerseits im Blog entschuldigen und im gleichen Atemzug die Gründe, die dazu führten etwas näher beleuchten. ..."

2015-12-01_Max_Peters.jpg

Den kompletten Bericht finden Sie im Max Blog.

Feierliche Verabschiedung (23.11.2015)
Danke für die gemeinsame Zeit

Prof. Dr. Peter Rudolph eröffnete die Veranstaltung und begrüßte neben den Absolventinnen und Absolventen auch zahlreiche Eltern, Freunde und Kinder. Nach seiner Festrede überreichte der Studiengangsleiter gemeinsam mit Jeanette de la Barré und Carmen Ostwald die Zertifikate und Bachelorurkunden.

tl_files/Content/EUMEDIAS/Aktuelles/2015-11-23_PM_MM_WS2013.jpg

Frau Cordula Lorenz, Absolventin des Studienganges Praxismanagement und angehende Medizinmanagerin, hielt die Dankesrede der Studierenden. Dabei stellte sie die Stationen der gemeinsamen Studienzeit nochmals heraus.

Weitere Bilder finden Sie in unserer Galerie.

Studieren auch Sie Praxis- und Medizinmanagement. Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt
Carmen Ostwald
Tel.: 0391 - 535 67 66
E-Mail: COstwald@eumedias.de

Führung in der Pflege (21.09.2015)
Mitarbeiterführung in der Pflege

In offener Atmosphäre und in einem konstruktiven Schlagabtausch diskutierten die Bereichsleiter darüber, wie Führung gestaltet werden muss, um individuell auf die einzelnen Mitarbeiter eingehen zu können. Denn diese „weichen“ Faktoren werden in Zukunft immer wichtiger, um die Produktivität der Arbeit zu sichern.

2015-09-09_Sen_Grasleben.jpg

Die Seniorenresidenz Grasleben ist eine von 4 Altenpflegeeinrichtungen der Altenwohn- und Krankenpflege Betriebs-GmbH. Im Seminar wurde deutlich, dass der Leitspruch „Miteinander leben“ täglich umgesetzt wird. Das Seminar trug dazu bei, diesem Motto noch besser gerecht zu werden.

Machen auch Sie Ihre Pflegeeinrichtung fit für die Zukunft.

Kontakt
Jeanette de la Barré
Tel.: 0391 - 535 67 64
E-Mail: JdelaBarre@eumedias.de

BGM bei SYMACON (27.08.2015)
Ein Unternehmen macht sich auf den Weg – Betriebliches Gesundheitsmanagement bleibt kein leerer Begriff

Betriebliches Gesundheitsmanagement ganz praktisch gibt es jetzt bei der SYMACON GmbH in Barleben. Gemeinsam mit der EUMEDIAS AG startete das Unternehmen im Dezember 2014 den Aufbau des Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Mitarbeiter langfristig zu binden, gesund zu erhalten und gut ausgebildeten Nachwuchs zu gewinnen war der Geschäftsführung Motivation genug, neue Strukturen in der Unternehmensführung aufzubauen.

tl_files/Content/EUMEDIAS/Aktuelles/2015-08-27_BGM_Symacon.jpg

Die Analyse der aktuellen Gesundheits- und Arbeitssituation mittels schriftlicher Befragung der Mitarbeiter bildete den Ausgangspunkt. Nun liegen die Ergebnisse vor und es zeigen sich konkrete Ansatzpunkte, die nun in Workshops mit den Führungskräften und Mitarbeitern bearbeitet werden.

Kontakt
Jeanette de la Barré
Tel.: 0391 - 535 67 64
E-Mail: JdelaBarre@eumedias.de

Start: WEITERBILDUNG DIREKT (14.08.2015)
Jetzt auch in Sachsen-Anhalt: Zuschüsse zur Weiterbildung

Ab sofort können Weiterbildungsinteressierte wieder Förderanträge im Rahmen des Programms Sachsen-Anhalt WEITERBILDUNG DIREKT für die Teilnahme an Maßnahmen zur beruflichen Weiterbildung bei der Investitionsbank Sachsen-Anhalt stellen.

tl_files/Content/EUMEDIAS/Aktuelles/2015-08-14_Foerderung_LSA_2_neu.jpg

Förderfähig sind u.a. Weiterbildungsstudiengänge und Zertifikatskurse. Das heißt, alle Studieninteressierten der Weiterbildungsstudiengänge Praxis- und Medizinmanagement können einen Zuschuss bis zu 90% der Weiterbildungkosten erhalten. Alle Informationen und Antragsformulare zum Förderprogramm finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Sie und informieren Sie gern rund um Ihr Studium in Magdeburg.

Kontakt
Carmen Ostwald
Tel.: 0391 - 535 67 66
E-Mail: COstwald@eumedias.de

Gesunde KiTa erhält Zertifikat! (11.08.2015)
Gesundheitsförderung in der Kindertagesstätte

Am 5. August war es soweit und die Kindertagestätte am Hopfengarten wurde als "Gesunde KiTa" zertifiziert. Norbert Bischoff (Minister für Arbeit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt) ließ es sich nicht nehmen und übereichte unter großen, schattenspendenden Bäumen das Zertifikat der Landesvereinigung für Gesundheit Sachsen-Anhalt e.V.

tl_files/Content/EUMEDIAS/Aktuelles/2015-08-05_Zertifizierung_Gesunde_Kita.jpg

Seit 2006 werden Kindertagesstätten in Sachsen-Anhalt mit dem Gesundheitsaudit zertifiziert und die EUMEDIAS freut sich, die Zertifizierung in der KiTa "Am Hopfengarten" auf den Weg gebracht zu haben.

Durch die Auditierung können KiTas den erreichten Grad ihrer "gesunden" Entwicklung feststellen, Schwachstellen aufspüren sowie Potenziale entdecken und Verbesserungen einleiten.

Wenn auch Sie Ihre KiTa in eine "Gesunde KiTa" verwandeln möchten, unterstützen wir Sie gern.

Kontakt
Tina Bierstedt
Tel.: 0391 - 535 67 73
E-Mail: TBierstedt@eumedias.de

EUMEDIAS jetzt auf Bus & Bahn! (06.07.2015)
MVB setzt auf Arbeitgeberattraktivität

Mit der neuen Kampagne "Wir sind Leidenschaft, Herz und Verstand." möchten die Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG (MVB) sich als attraktiver Arbeitgeber in der Region vorstellen. Dafür zeigen 10 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie zwei Führungskräfte Gesicht.

2015-07-06_EUM_auf_Bus_3.jpg

Warum lohnt es sich, bei der MVB zu arbeiten? Dieser Frage ging die Geschäftsführung nach und erhielt von ihren Mitarbeitern die besten Argumente für die Arbeit bei der MVB.

tl_files/Content/EUMEDIAS/Aktuelles/2015-07-06_EUM_auf_Bus_1.jpg
... sind mit Leidenschaft als Unterstützer dabei:
BKK VBU, AOK, EUMEDIAS AG und Hochschule Magdeburg-Stendal

Um den täglichen Herausforderungen des öffentlichen Personennahverkehrs gerecht zu werden, sind gesunde, zufriedene und leistungsstarke Mitarbeiter unerlässlich. Um als Arbeitgeber attraktiv zu sein, spielt auch das Betriebliche Gesundheitsmanagement eine große Rolle. Die EUMEDIAS AG unterstützt die Magdeburger Verkehrsbetriebe auf dem Weg, ein gesundes Unternehmen zu werden. Diese gute Zusammenarbeit ist ab sofort sichtbar auf einem neu gestalteten Bus und in wenigen Tagen auch auf einer Straßenbahn.

Weitere Bilder der Veranstaltung finden Sie in unserer Galerie.

Kontakt
Jeanette de la Barré
Tel.: 0391 - 5 35 67 64
E-Mail: JdelaBarre@eumedias.de

Das Geheimnis gesunder Führung! (26.06.2015)
AOK, Britta Steffen & Peter Rudolph treten für eine gesunde Unternehmenskultur an

Erstaunlich, aber wahr! Wissenschaftliche Studien belegen, dass nicht der Arzt, sondern die Führungskraft der Schlüssel für mehr psychische Gesundheit und Wohlbefinden ist. Aus diesem Grund unterstützt die AOK Sachsen-Anhalt Unternehmen bei der Sensibilisierung für das Thema Gesunde Führung.

2015-06-26_Gesunde_Fuehrung_mit_Britta_Steffen.jpg

Prof. Dr. Peter Rudolph hat gemeinsam mit Britta Steffen in Dessau-Roßlau das Geheimnis der Gesunden Führung gelüftet. Positive und von echter Wertschätzung gekennzeichnete Führungsformen inspirieren Mitarbeiter. Sie regen zum Mitdenken sowie verantwortungsvollen Handeln an und stärken somit das Selbstvertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit.

Freuen Sie sich auf die kommende Veranstaltung am 28. Oktober in Quedlinburg.

Kontakt
Prof. Dr. Peter Rudolph
Tel.: 0391 - 5 35 67 60
E-Mail: PRudolph@eumedias.de

EUMEDIAS bei Pilkington! (15.06.2015)
Gesunde Führung stärken und stützen

Am Standort Aken der Pilkington Automotive Deutschland GmbH fand am vergangenen Wochenende das Seminar "Gesunde Führung stärken und stützen" statt. Gemeinsam mit Plant Manager Timo Greiffendorf (im Bild li.) setzten sich die Teilnehmer damit auseinander, was Führungskräfte können und wissen müssen, um sich selbst und ihre Mitarbeiter gesundheitlich zu stärken.

2015-06-15_Sem_Pilkington.jpg

Die japanische NSG Group (Mutterkonzern der Pilkington Automotive Deutschland GmbH) ist einer der führenden Hersteller von Glas und Glasprodukten weltweit. Schwerpunkte der Geschäftstätigkeit sind die Bereiche Automotive sowie Architectural und Technical Glass. Der Bereich Automotive hat in Deutschland Produktionsstandorte in Aken, Wesel und Witten.

Kontakt
Jeanette de la Barré
Tel.: 0391 - 5 35 67 64
E-Mail: JdelaBarre@eumedias.de

Gesundheit zahlt sich aus! (01.06.2015)
Gesundheit für die Mitarbeiter und das Unternehmen

Spricht man in der Wirtschaft von einem „gesunden Unternehmen“, dann geht es meist um betriebswirtschaftliche Kennzahlen wie z.B. Umsatz, Gewinn und Bilanz. Für die EUMEDIAS AG steht allerdings viel mehr im Fokus als nur die Betrachtung dieser Kennziffern.

BGM-Uebersicht.png

Nach einer gründlichen Analyse beurteilen wir, ob es dem Unternehmen und den Mitarbeitern wirklich gut geht. Was den EUMEDIAS-Ansatz dabei ausmacht, lesen Sie im Interview mit unserer Gesundheitsmanagerin Tina Bierstedt.

Hier finden Sie das komplette Interview.

Kontakt
Tina Bierstedt
Tel.: 0391 - 5 35 67 73
E-Mail: TBierstedt@eumedias.de

Campus on Tour (19.05.2015)
Hochschulluft schnuppern: "Campus on Tour" in Lübeck

Jobs in der Gesundheitswirtschaft haben Zukunft. Das notwendige Wissen vermitteln gesundheitsbezogene Studiengänge wie z.B. Gesundheitsförderung und -management, die an der Hochschule Magdeburg-Stendal angeboten werden.

2015-06-01_Campus_on_tour.jpg

Am 28. Mai erhielten rund 200 Schülerinnen und Schüler der Dorothea-Schlözer-Schule in Lübeck wertvolle Informationen und Tipps aus erster Hand. Die Orientierungshilfe der besonderen Art startete mit einer Schnuppervorlesung durch Prof. Dr. Peter Rudolph.

Hier geht es zur Website "Campus on Tour".

Kontakt
Prof. Dr. Peter Rudolph
Tel.: 0391 - 5 35 67 60
E-Mail: PRudolph@eumedias.de

20 Jahre DRK in Stendal (11.05.2015)
Helfen, ohne zu fragen wem!

Diesem Grundsatz folgend, gründete der Schweizer Henry Dunant (1828-1910) vor über 150 Jahren das Rote Kreuz. Die internationale Hilfsorganisation kümmert sich weltweit um Notleidende in Krisengebieten. Der DRK Kreisverband Östliche Altmark e.V. ist ein Teil davon und beging am vergangenen Wochenende sein 20-jähriges Bestehen.

2015-05-09_DRK_Stendal_Rahmen.jpg

Prof. Dr. Peter Rudolph überbrachte die Glückwünsche der EUMEDIAS AG sowie eine Spende für die erfolgreiche Arbeit des DRK bei der Abmilderung der Folgen des demografischen Wandels in der Region.

Die EUMEDIAS AG unterstützt den DRK Kreisverband Östliche Altmark e.V. bei seinem Engagement für eine nachhaltige ambulante und stationäre geriatrische Versorgung in der Hansestadt Stendal.

Kontakt
Eveline Gerlach
Tel.: 0391 - 5 35 67 60
E-Mail: EGerlach@eumedias.de

Kick-off zum BGM im Klinikum! (06.05.2015)
BGM-Auftakt im Klinikum Magdeburg

Die Anforderungen an Krankenhäuser und deren Personal steigen stetig. Wie kann es gelingen, die Mitarbeiter zu stärken und als Arbeitgeber attraktiv zu bleiben? Wer kümmert sich eigentlich um die Gesundheit der Mitarbeiter, wenn diese oft krank, ausgebrannt und erschöpft sind? Antworten auf diese Fragen liefert das Betriebliche Gesundheitsmanagament (BGM).

2015-05-05_BGM_Kick_Off_Klinikum_MD.jpg

Die EUMEDIAS Heilberufe AG berät die Klinikum Magdeburg gemeinnützige GmbH bei der Implementierung eines ganzheitlichen BGM. Der Startschuss fiel in dieser Woche. Jetzt sind alle Mitarbeiter aufgerufen, sich aktiv für ein Gesundes Klinikum zu engagieren.

Kontakt
Tina Bierstedt
Tel.: 0391 - 5 35 67 73
E-Mail: TBierstedt@eumedias.de

Semesterstart 2015! (27.04.2015)
Studienstart in Magdeburg

Am 24. April 2015 war es wieder soweit, und wir konnten die angehenden Praxis- und Medizinmanager bei strahlendem Sonnenschein am grünen Hochschulcampus in Magdeburg begrüßen.

2015-04-27_PM_SoS_2015_Rahmen.jpg

Die Studierenden können sich auf jede Menge Know-how im Management von Gesundheitseinrichtungen, umfangreiche Praxiserfahrungen sowie den Austausch unter Kollegen freuen.

Das Studienteam wünscht allen Studierenden viel Erfolg sowie Spaß und Freude im Studium.

Kontakt
Studienteam
Tel.: 0391 - 5 35 67 66
E-Mail: COstwald@eumedias.de

IHK-Jubiläum (13.04.2015)
190-jähriges Bestehen der IHK Magdeburg

Aus diesem Anlass hat die Industrie- und Handelskammer Magdeburg zum Jubiläumsball ins Maritim eingeladen. Als Gäste begrüßte der Präsident Klaus Olbricht zahlreiche Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Vertreter der Landespolitik aus Sachsen-Anhalt.

tl_files/Content/EUMEDIAS/Aktuelles/2015-04-10_Rud_dlB_IHK_Rahmen.jpg

Mit dabei waren auch Jeanette de la Barré und Prof. Dr. Peter Rudolph, der vor 17 Jahren die EUMEDIAS Heilberufe AG gründete und seither Mitglied der IHK Magdeburg ist.

Kontakt
Jeanette de la Barré
Tel.: 0391 - 5 35 67 64
E-Mail: JdelaBarre@eumedias.de

... neue Übungen am Start! (02.04.2015)
Becken- und Bauchmuskeltraining in 5 Minuten!

Manchmal sind es nur kleine Veränderungen im Arbeitsalltag, die eine große Wirkung mit sich bringen. In dieser Woche zeigen wir Ihnen in unserer Gesundheitslounge Übungen zur Mobilisierung Ihrer Hände und zur Verbesserung der Auge-Hand-Koordination.

2015-03-23_Gesundheitslounge.jpg

Lassen Sie sich inspirieren und machen Sie mit. Los geht's!

Kontakt
Tina Bierstedt
Tel.: 0391 - 5 35 67 73
E-Mail: TBierstedt@eumedias.de

PM-Alumna bei münchen.tv (01.03.2015)
Weiterbildung macht Bahn frei für Karriere

Den Münchner Motivationscoach und Fernsehmoderator Dr. Erich Lejeune von münchen.tv bewegte die Geschichte von Ida Ott so sehr, dass er daraus eine Dokumentation machte. Mit spannenden Fragen ging er der Karriere und dem Erfolg der Praxismanagerin auf die Spur…

2015-03-01_Titel_IdaOtt-muenchen.tv.jpgIda Ott bei münchen.tv (Auszug) - zum Anschauen klicken!

Ida Ott war um keine Antwort verlegen, sondern kam förmlich ins Schwärmen als sie über Beruf, Karriere und Studium sprach.

Schauen Sie mal rein. Wir freuen uns, wenn auch Sie Karriere mit der EUMEDIAS Heilberufe AG machen.

Kontakt
Ariane Taube
Tel.: 0391 - 5 35 67 66
E-Mail: ATaube@eumedias.de

Die Gesunde Praxis (12.01.2015)
Gesundes Arbeiten in der Arztpraxis

Fast jeder zweite Arbeitnehmer gibt den Beruf als Stressfaktor Nummer 1 an. Hinzu kommen oftmals hohe Erwartungen an sich selbst sowie der Spagat zwischen Beruf und Familie. Mitarbeiter brauchen deshalb mehr denn je die Unterstützung des Unternehmens, um gesund zu bleiben.

Jeanette de la Barré zeigt in der aktuellen Ausgabe des FRAUENARZT auf, wie Sie mit gezielten Maßnahmen gesundes Arbeiten in Ihrer Praxis fördern können.

2015-01-07 Frauenarzt 12-2014.jpg

Frauenarzt 12-2014
(Hier können Sie den kompletten Artikel lesen.)

Nutzen Sie die Vorteile des Betrieblichen Gesundheitsmanagements und schaffen Sie einen Mehrwert für sich und Ihre Mitarbeiter.

Kontakt
Jeanette de la Barré
Tel.: 0391 - 5 35 67 64
E-Mail: JdelaBarre@eumedias.de

2014

EUMEDIAS sagt Danke! (23.12.2014)
Vielen Dank für die Zusammenarbeit in 2014

Das alte Jahr geht zur Neige und wir möchten uns bei all unseren Partnern, Mandanten und Studierenden für die erfolgreiche und angenehme Zusammenarbeit bedanken.

2014-12-19 Weihnachten_Neujahr.jpg

Wir freuen uns, Sie auch im kommenden Jahr wieder mit innovativen Ideen zu begleiten und Sie beim Erreichen Ihrer Ziele zu unterstützen.

Ihre EUMEDIAS Heilberufe AG

Goodbye und Start frei! (28.10.2014)
Frisch ausgebildete Praxismanager werden feierlich verabschiedet

Ein feierlicher Moment am 24. Oktober in der Hochschule Magdeburg: Prof. Dr. Peter Rudolph richtete anerkennende und lobende Worte an die Absolventen des Weiterbildungsprogrammes Praxismanagement, die mit Familienangehörigen und Freunden im Hörsaal Platz genommen hatten.

2014-10-28 Abschlussveranstaltung WS2012-13/Abschlussfoto_WS2012-13 (Rahmen).jpg

Zwei Jahre lang hatten sie neben ihrer Berufstätigkeit fleißig gelernt und sich viel neues Wissen erarbeitet. Die Erleichterung und Freude stand den neuen Praxismanagern ins Gesicht geschrieben. Nun können sie mit frischen Ideen und Tatendrang den Praxisalltag besonders im Management effektiver gestalten.

Weiter Bilder von der Veranstaltung finden Sie in unserer Galerie.

Wenn auch Sie sich über unser berufsbegleitendes Weiterbildungsprogramm Praxis- und Medizinmanagement informieren möchten, freut sich unser Studienteam auf Ihren Anruf.

Kontakt
Ariane Taube
Tel.: 0391 - 5 35 67 66
E-Mail: ATaube@eumedias.de

Generation Unternehmerin (15.10.2014)
InterUnternehmerinnenKonferenz 2014

Die diesjährige InterUnternehmerinnenKonferenz findet am 24. Oktober 2014 in der Bildungsakademie der IHK Magdeburg statt. Jeanette de la Barré wird in einem Fachforum unterschiedliche Motivationstypen vorstellen und über die Kunst, Menschen richtig zu motivieren, sprechen.

2014-10-14_InterUnternehmerinnen.jpg

Hier finden Sie das Programm und die Anmeldung zur diesjährigen InterUnternehmerinnenKonferenz.

Anmeldung & Kontakt:
BPC DIE UNTERNEHMERinnen AKADEMIE GmbH
Schleinufer 18
39104 Magdeburg

 

Tel:
E-Mail:
Website:
0391 - 50 96 59 10
konferenz@interunternehmerin.de
www.interunternehmerin.de
Wann gebe ich die Praxis ab? (08.09.2014)
Die richtige Strategie bei der Planung der Praxisnachfolge.

In den nächsten Jahren werden viele Ärzte einen Nachfolger für ihre Praxis suchen. Doch immer weniger junge Mediziner möchten das wirtschaftliche Risiko als Unternehmer in der eigenen Praxis übernehmen. Viele niedergelassene Ärzte sind verunsichert, ob sie überhaupt noch einen Nachfolger für ihre Praxis finden und mit welchem Kaufpreis sie rechnen können.

2014-09-05 Landarzt_Rahmen.jpg

Deshalb ist es wichtig, möglichst zeitig mit der Planung der Praxisabgabe zu beginnen. Für die eigene Strategie sollte man genau wissen, welche Möglichkeiten es gibt. Wie lange und in welchem zeitlichen Umfang möchte man selbst noch tätig sein? Ist eine Kooperation mit anderen ärztlichen Kollegen, Jobsharing oder der Übergang in ein MVZ sinnvoll?

Unsere erfahrenen und kompetenten Berater unterstützen Sie dabei, eine individuelle Strategie zu finden und die richtigen Wege für die Praxisnachfolge zu gehen.

Kontakt
Eveline Gerlach
Tel.: 0345 - 2 02 50 94
E-Mail: EGerlach@eumedias.de

5.000 EURO für die Kita! (16.06.2014)
Gesundheitsförderung goes Kita – WIR machen es möglich!

Im November 2013 machte sich die Magdeburger Kita „Hopfengarten“ auf den Weg, eine „Gesunde Kita“ zu werden. Zusammen mit der EUMEDIAS-Gesundheitsmanagerin Tina Bierstedt und Studierenden der Hochschule Magdeburg-Stendal ging es zunächst an die Bedarfsanalyse. „Was klappt schon gut?“ und „Was muss geändert werden?“ waren dabei die Leitfragen. Im Ergebnis möchten die Erzieher und Eltern nun in ihrem Projekt mehr Entspannungsmöglichkeiten und verbesserte Ernährungsgewohnheiten erreichen.

2014-07-16_Gesunde_Kita.jpg

Im ersten Schritt wurde unter Mitarbeit der Magdeburger Ernährungsberaterin Nicole Lins ein umfangreicher Maßnahmenplan zur Ernährungsveränderung erarbeitet. Die Techniker Krankenkasse (TK) bezuschusst im Rahmen des „Gesunde Kita“-Programms Gesundheitsförderungsprojekte. Das Projektkonzept der Kita „Hopfengarten“ ist von der TK als sehr gut befunden und mit 5.000 EURO bewilligt worden.

Wenn auch Ihre Kita eine „Gesunde Kita“ werden werden soll, freuen wir uns über Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Kontakt
Tina Bierstedt
Tel.: 0391 - 5 35 67 73
E-Mail: TBierstedt@eumedias.de

Kranke Krankenhäuser (01.06.2014)
Das Geschäft mit der Gesundheit

Kann man den deutschen Kliniken und dem Gesundheitssystem noch vertrauen? Krankenhäuser und Ärzte stehen zunehmend unter ökonomischem Druck und der Wettbewerb unter ihnen verschärft sich.

2014-06-25_Peter_Hahne_Rahmen.jpg
Bildquelle: ZDF/Kramers  

Über die Fehler im Gesundheitssystem und mögliche Auswege diskutierten der ehemalige Oberarzt und heutige Gutachter Dr. Michael Imhof und der Professor für Gesundheitsmanagement Dr. Peter Rudolph am 1. Juni bei „Peter Hahne“ im ZDF-Studio am Brandenburger Tor.

Die Sendung können Sie sich in unserer Mediathek anschauen.

Wir freuen uns über Ihre Meinungen zu diesem Thema.

PM goes BUGA (28.05.2014)
Die frisch "gebackenen" PraxismanagerInnen erhalten ihre Zertifikate im Kugelfänger

Sommer, Sonne, Sonnenschein - unter diesem Motto planten wir die Verabschiedung unserer neuen Praxismanagementabsolventen unter freiem Himmel. Dem Wetterbericht zum Trotz starteten wir pünktlich unsere Abschlussfeier im Kugelfänger des ehemaligen BUGA-Geländes und wurden mit strahlendem Sonnenschein belohnt.

Abschlussfoto_SoS2012 (Rahmen).jpg

Für unsere AbsolventenInnen war die Zertifikatsverleihung in dieser tollen Kulisse ein ganz besonderer Augenblick, der sicherlich allen in Erinnerung bleibt.

Wenn auch Sie sich über unser berufsbegleitendes Weiterbildungsprogramm Praxismanagement informieren möchten, freut sich unser Studienteam auf Ihren Anruf.

Kontakt
Tina Bierstedt
Tel.: 0391 - 5 35 67 73
E-Mail: TBierstedt@eumedias.de

2. Kaiser-Otto-Forum (14.05.2014)
Die Zukunft der Altenpflege in Sachsen-Anhalt

Zum zweiten Mal trafen sich in Magdeburg unter dem Motto: "Wissenschaft trifft Praxis" Vertreter aus der Pflege, Wirtschaft, Wissenschaft und Politik um über die Zukunft der Altenpflege in Sachsen-Anhalt zu diskutieren. Ziel war und ist es, Probleme aufzugreifen, die die Bürger in der Region bewegen.

2014-05-14_KOF2_Podium_Rahmen.jpg

In einer spannenden und zum Teil emotional geführten Podiumsdiskussion haben Manuela Ball, Dr. Karl-Heinz Daehre, Prof. Dr. Peter Rudolph, Tino Sorge und Dr. Carsten Transfeld den Pflegeunternehmen empfohlen, sich künftig offensiver als lukrative Arbeitgeber zu präsentieren, um so qualifiziertes Personal zu finden und langfristig zu binden.

Die TeilnehmerInnen des Forums waren sich darin einig, dass die Herausforderungen in der Pflege nur gemeinsam zu meistern sind.

Wir freuen uns auf das nächste Kaiser-Otto-Forum in 2015.

Zur Pressemitteilung und zur Bildergalerie vom 2. Kaiser-Otto-Forum.

Kontakt
Jeanette de la Barré
Tel.: 0391 - 5 35 67 64
E-Mail: JdelaBarre@eumedias.de

... jetzt sind es 400! (09.05.2014)
Die 400. Praxismanagerin in spé startet ins Studium

Unter den neuen Studierenden des Fernstudiums Praxismanagement konnten wir auch die 400. Studierende feierlich begrüßen. Direktorin Jeanette de la Barré sowie das EUMEDIAS-Studienteam wünschten der Thüringerin Simone Seifert und den Kommilitonen des Sommersemesters 2014 viel Erfolg und Freude beim Studieren.

400.Studentin.jpg

Wenn auch Sie im kommenden Semester an der Hochschule Magdeburg-Stendal Praxismanagement studieren möchten, freut sich unser Studienteam auf Ihre Anmeldung.

Kontakt
Tina Bierstedt
Tel.: 0391 - 5 35 67 73
E-Mail: TBierstedt@eumedias.de

Wir für uns alle (04.05.2014)
Das MVB-Gesundheitsmanagement

Am 25. April fand der MVB-Familientag im historischen Museumsdepot statt. In unterschiedlichen Gesundheitszirkeln haben Mitarbeiter, Betriebsrat und externe Gesundheitsexperten eine Vielzahl von Maßnahmen zur Gesundheitsförderung des Einzelnen und des Unternehmens erarbeitet.

MVB_Familientag.jpg

Die Ergebnisse wurden eindrucksvoll am MVB-Familientag präsentiert. Das Event wurde durch interessante Info- und Aktionsstände zu Themen rund um die Gesundheit begleitet. Über die positive Resonanz freuten sich besonders die "Macher" des BGM, Personalleiter Ulf Kazubke und Gesundheitsmanager Peter Rudolph. Fotos vom MVB-Familientag finden Sie in unserer Galerie.

Wenn auch Sie in Ihrem Unternehmen ganzheitliches Gesundheitsmanagement praktizieren möchten, dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Wir unterstützen Sie dabei.

Kontakt
Prof. Dr. Peter Rudolph
Tel.: 0391 - 5 35 67 60
E-Mail: PRudolph@eumedias.de

Kolloquium mit Zukunft (24.03.2014)
Unterstützung nachfolgender Generationen des Studiums Praxismanagement

Unter diesem Titel widmete sich der Arzt und Praxismanager in seiner Abschlussarbeit der Weiterentwicklung des berufsbegleitenden Studiums Praxismanangement.

Kolloquium_Muehlbauer_Rahmen.jpg

Dr. Roland Mühlbauer entwickelte den Studienführer Praxismanagement, der ab dem kommenden Semester für zukünftig Studierende zur Verfügung steht. Darüber freute sich ganz besonders Gutachterin Jeanette de la Barré.

Wenn auch Sie sich fort- und weiterbilden sowie innovative Ideen für die Zukunft entwickeln möchten, dann bewerben Sie sich jetzt.

Kontakt
Studienteam
Tel.: 0391 - 5 35 67 66
E-Mail: ATaube@eumedias.de

Karrierestart 2014 (28.01.2014)
EUMEDIAS unterstützt bei der Karriereplanung

Als wichtigste Aus- und Weiterbildungsbörse in Sachsen steht die "Karrierestart" jährlich in Dresdens Messekalender. Auch die EUMEDIAS hat sich den Termin in ihrem Kalender "fett" angestrichen, um Mitarbeitern des Gesundheitswesens Perspektiven für ihre berufliche Weiterbildung geben zu können.

Messe_Dresden.jpg

In Kooperation mit der Zahnarztpraxis Dr. Conrad Kühnöl aus Dresden informierten wir über spannende Berufsfelder im zahnmedizinischen Bereich und stellten individuelle Entwicklungsmöglichkeiten für Praxismitarbeiter vor.

Wenn auch Sie sich fort- und weiterbilden möchten, freut sich unser Studienteam auf Ihre E-Mail oder Ihren Anruf.

Kontakt
Studienteam
Tel.: 0391 - 5 35 67 66
E-Mail: ATaube@eumedias.de

Der Neue ist da! (12.01.2014)
Management im Gesundheitswesen - Der neue Fortbildungskatalog 2014

Schon heute verdoppelt sich das Wissen alle fünf bis sieben Jahre. Wer da beruflich auf dem neuesten Stand bleiben will, muss sich weiterbilden - und das ein Leben lang. Nutzen Sie dafür unsere speziellen Bildungsangebote für das Management in Gesundheitseinrichtungen.

Fortbildungskatalog_2014.jpg

Lassen Sie sich von unseren neuen Fortbildungen inspirieren und suchen Sie sich das Passende heraus. Unseren Fortbildungskatalog 2014 finden Sie hier als Download.

Wir freuen uns darauf, Sie beruflich weiter zu bringen.

Kontakt
Jeanette de la Barré
Tel.: 0391 - 5 35 67 64
E-Mail: JdelaBarre@eumedias.de

2013

MVB setzen auf Gesundheit (06.12.2013)
Magdeburger Verkehrsbetriebe starten Betriebliches Gesundheitsmanagement

Neue Maßstäbe wollen die Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG (MVB) mit der Einrichtung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM), in Zusammenarbeit mit der EUMEDIAS Heilberufe AG und der Hochschule Magdeburg-Stendal, im Unternehmen ab 2014 setzen. Ziel ist es, einen gesunden Lebensstil zu fördern und ein positives Arbeitsumfeld zu schaffen.

MVB_(mit_Rahmen).jpg

Als Magdeburger Traditionsunternehmen mit über 650 Mitarbeitern und über 58 Millionen Fahrgästen pro Jahr wollen die Verkehrsbetriebe verstärkt in die Gesundheit und Zufriedenheit der Mitarbeiter investieren. Das Projektteam unter der Leitung von Prof. Dr. Peter Rudolph arbeitet intensiv seit dem 1. Oktober daran, ein individuelles Betriebliches Gesundheitsmanagement zu entwickeln.

zur MVB-Pressemitteilung

Für weitere Informationen zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement steht Ihnen Prof. Dr. Peter Rudolph gern zur Verfügung.

Kontakt
Prof. Dr. Peter Rudolph
Tel.: 0391 - 5 35 67 60
E-Mail: PRudolph@eumedias.de

Führung im Krankenhaus (05.12.2013)
Führungsseminar für Oberärzte des Uniklinikums Magdeburg

Voraussetzung für einen erfolgreichen Klinikbetrieb ist ein funktionierendes Team aus Mitarbeitern und Vorgesetzten. Doch wie verhalten sich Führungskräfte in Stresssituationen richtig gegenüber ihren Mitarbeitern? Um diese Frage zu beantworten, besuchten Oberärzte des Universitätsklinikums Magdeburg unser zweitätiges Seminar Teamführung im Krankenhaus. Dabei haben sich die Teilnehmer insbesondere mit dem Rollenverständnis und den speziellen Anforderungen an eine Führungskraft auseinandergesetzt.

Fuehrungsseminar_Uniklinik_(mit_Rahmen).jpg

Die Teilnehmer des Seminars analysierten nicht nur ihre eigenen Führungsstile, sondern lernten auch effektive Führungsinstrumente kennen. Darüber hinaus wurden Führungsmodelle für die Anwendung im ärztlichen Alltag besprochen.

Für weitere Informationen zum Thema Führung im Krankenhaus stehen Ihnen unsere Trainer gern zur Verfügung.

Kontakt
Jeanette de la Barré
Tel.: 0391 - 5 35 67 64
E-Mail: JdelaBarre@eumedias.de

Herzlichen Glückwunsch (16.11.2013)
Stolze Praxis- und Medizinmanager

Sieben Jahre nach dem erfolgreichen Start des Weiterbildungsprogramms Praxismanagement war es nun soweit, dass wir die ersten Absolventen im weiterbildenden Bachelorstudiengang Medizinmanagement ehrten und mit der Bachelorurkunde in der Hand verabschieden konnten.

Alumni_Bachelor_2013.jpg

In seinem Festvortrag machte Dr. Burkhard John, Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen-Anhalt, auf die Notwendigkeit innovativer Berufsfelder aufmerksam. „Die Tatsache, dass künftig immer mehr alte Patienten einen sehr hohen Betreuungsaufwand brauchen, führt zu Problemen, die nicht mit den Strukturen aus dem vergangenen Jahrhundert gelöst werden können.“

Im Anschluss daran übergab Prof. Dr. Peter Rudolph, Pro- und Studiendekan des Fachbereichs Sozial-und Gesundheitswesen, gemeinsam mit Dr. Burkhard John die verdienten Hochschulzertifikate und Bachelorurkunden.

Bilder der Festveranstaltung finden Sie in unserer Galerie oder auf Facebook.

Der nächste Studienstart erfolgt zum Sommersemester 2014.
Bewerbungsschluss ist der 31. Januar 2014.

Kontakt
Studienteam
Tel.: 0391 - 5 35 67 66
E-Mail: ATaube@eumedias.de

Fortbildung in Wien (14.10.2013)
Ästhetische Dermatologie und Ordinationsmanagement

Am 11. und 12. Oktober 2013 wird Prof. Dr. Peter Rudolph mit Medizinern in der Ausbildung zum Facharzt für Dermatologie und Venerologie über Trends und aktuelle Herausforderungen im Ordinationsmanagement diskutieren.

LaRoche-Posay_neu_2013_Wien_(mit_Rahmen).jpg

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Fortbildungsreihe "Ästhetische Dermatologie und Ordinationsmanagement" statt und ist im Diplom-Fortbildungs-Programm der Österreichischen Ärztekammer anrechenbar.

Hier finden Sie das Programm der Fortbildungsakademie.

Organisation:
La Roche-Posay
Anmeldung & Kontakt:
Mag. Katharina Kafka-Uvizl (Medical Manager)
Veranstaltungsort:
DAS TRIEST
Design Hotel Management GmbH
Wiedner Hauptstraße 12
A-1040 Wien
 
Tel:
E-Mail:
Website:
+43 (0)1 - 53 65 13 86
Katharina.Kafka-Uvizl@loreal.com
www.loreal.at
Bleib locker! (09.10.2013)
4. Gesundheitstag im Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft des Landes Sachsen-Anhalt

Am 10. Oktober 2013 findet der 4. Gesundheitstag im Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft statt. Die Gesundheitsmanager der EUMEDIAS beteiligen sich aktiv bei der Programmdurchführung. In Vorträgen über den Einfluss der Arbeitswelt auf die Gesundheit, Seminaren zum Selbstmanagement und Bewegungskursen können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ministeriums sich dem Thema Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz auf vielfältige Weise nähern.

Fit_mit_Tina.jpg

Gern beleben wir auch Ihren Gesundheitstag mit aktiver Bewegung am Arbeitsplatz und themenspezifischen Seminaren und Workshops. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Mitarbeiter.

Kontakt
Jeanette de la Barré
Tel.: 0391 - 5 35 67 64
E-Mail: JdelaBarre@eumedias.de

Frauen in Führung (23.09.2013)
Frauenpower auf der Burg Wanzleben - 2. Seminarreihe „Frauen in medizinischen Führungspositionen“ ist erfolgreich gestartet

Frauen in medizinischen Führungspositionen brauchen anwendungsbezogenes Wissen im Bereich Führung und Kommunikation! So das erste Fazit der neun Seminarteilnehmerinnen, die aus unterschiedlichen Bereichen des Gesundheitswesens zusammengekommen sind. Fünf Termine zu unterschiedlichen Facetten der Mitarbeiterführung stehen den Frauen zur Verfügung, um mehr Sicherheit und Professionalität im Umgang mit Mitarbeitern zu erzielen.

FiF_II_(mit_Rahmen).jpg

Gleich zu Beginn der ersten Veranstaltung wurde deutlich, wie groß die Neugier und die Vorfreude auf die Seminare waren. Die Frage „Führen Frauen denn nun anders als Männer?“ interessierte die Teilnehmerinnen brennend. In den kommenden vier Veranstaltungen wird dieser Frage auf den Grund gegangen. Wie können beispielsweise weibliche Eigenschaften und Stärken bewusst in die Führungsrolle eingebracht werden und was ist zu beachten, damit Führungsgespräche gelingen.

Schon jetzt fiebern die Teilnehmerinnen auf die kommenden Monate hin und sind auf neue „Aha“-Erlebnisse gespannt. Dann geht es u.a. auch auf den Reiterhof zum Pferdecoaching.

Kontakt
Jeanette de la Barré
Tel.: 0391 - 5 35 67 64
E-Mail: JdelaBarre@eumedias.de

Mit dabei! (18.09.2013)
"Otto hat Wurzeln geschlagen"

Jeanette de la Barré gehört zu den Teilnehmern der aktuellen Marketingkampagne "Otto hat Wurzeln geschlagen", die Magdeburg ihr Gesicht geben. Am 16. September wurde dazu das Plakat mit allen Wahl-Magdeburgern am Hauptbahnhof der Landeshauptstadt enthüllt.

tl_files/Content/EUMEDIAS/Aktuelles/proMD_dlB (mit Rahmen).jpg
Stolz präsentieren die Wahl-Magdeburger das Plakat zur Kampagne.

Auch Magdeburgs Oberbürgermeister, Dr. Lutz Trümper, freut sich über die Aktion des Stadtmarketing "Pro Magdeburg" e.V. und begrüßte persönlich die Mitwirkenden. Mit der Kampagne wollen die zugezogenen Magdeburgerinnen und Magdeburger ihre Sympathie zur Landeshaupstadt an der Elbe bekunden.

Feminin Führen… (11.09.2013)
Exklusiv für Führungsfrauen

Im Frühjahr 2013 kündigten wir unsere erste Veranstaltungsreihe „Frauen in medizinischen Führungspositionen“ an. Die Reaktionen waren beachtlich - „Sofort ausgebucht“, hieß es. Nachdem die Freude und der Erfolg bei den Führungsfrauen deutlich spürbar wurden, gehen wir nunmehr am 21. September mit dem Modul „Feminin Führen“ in die zweite Runde.

Frauen in Fuehrung 2 (mit Rahmen).jpg
Zur Modulübersicht klicken!

Wir freuen uns schon jetzt, unsere Führungsfrauen auf der Burg Wanzleben begrüßen zu können und sind sehr gespannt auf die kommende Zeit.

Die Ärztekammer Sachsen-Anhalt vergibt insgesamt 40 Fortbildungspunkte.

Darauf können Sie sich freuen!

  • wissenschaftliche Expertise und hoher Praxisbezug
  • vitalstoffreiche Pausen- und Mittagsverpflegung
  • aktive Bewegungspausen mit Wohlfühlcharakter
  • exklusives Seminarambiente in traumhaft schöner Umgebung
Seminarzeiten
jeweils samstags von 9.00 - 17.00 Uhr
 
Veranstaltungsort
Burg Wanzleben, Am Amt 1, 39164 Wanzleben-Börde
(Das Modul IV „Pferdecoaching“ findet auf dem Reiterhof in Dannigkow statt.)

Kontakt
Jeanette de la Barré
Tel.: 0391 - 5 35 67 64
E-Mail: JdelaBarre@eumedias.de

Veranstaltung mit der KV (15.07.2013)
Die KV Sachsen-Anhalt referierte im Fernstudium Praxismanagement

Am 12. und 13. Juli 2013 stand im Rahmen des Fernstudiums Praxismanagement das Modul Kooperationsformen und innovative Praxiskonzepte auf dem Studienplan.

Neben gesellschaftsrechtlichen Aspekten im vertragsärztlichen Bereich sprach Herr Tobias Irmer (Abteilungsleiter Zulassungswesen) u.a. über künftige Weichenstellungen im Gesundheitswesen.

Kooperationsformen_Herr_Irmer.jpg

Besondere Diskussionsfreude zeigte sich bei den Studierenden rund um die Themenschwerpunkte Gründung eines MVZ, Förderungsmöglichkeiten in unterversorgten Gebieten sowie Einstellung eines Assistenzarztes.

Wir freuen uns auf die kommenden gemeinsamen Veranstaltungen mit der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen-Anhalt.

„Alles hat einen Sinn“ (03.07.2013)
Resümee zur ersten Seminarreihe „Frauen in medizinischen Führungspositionen“ - Ein voller Erfolg

Zwölf Teilnehmerinnen aus unterschiedlichen Bereichen des Gesundheitswesens nahmen an der ersten Seminarreihe teil. An fünf Samstagen erfuhren und erlebten sie sehr viel zum Thema Führung, so zum Beispiel wie erfolgreiche Mitarbeitergespräche geführt werden, wie konfliktäre Situationen im Team zu bewältigen sind und welche Wirkungen sie als Führungskraft ausstrahlen.

Neben der Wissensvermittlung kamen auch der Spaß und der Wohlfühlfaktor nicht zu kurz. Ein auf die jeweiligen Module abgestimmtes Ambiente (Herrenkrug Parkhotel, Reiterhof und Gesundheitszentrum) förderte den offenen und lebendigen Austausch unter den Frauen, der auch in Zukunft fortgeführt und mit begleitenden Seminaren unterstützt werden soll.

zur Bildershow
Zur Bildershow klicken!

Sehen und hören Sie in unserer Bildershow, was die Teilnehmerinnen aus der ersten Seminarreihe als Feedback gaben.

Im Herbst startet unser zweiter Durchgang. Wir freuen uns, wenn wir auch Sie dann begrüßen können!

Kontakt
Jeanette de la Barré
Tel.: 0391 - 5 35 67 64
E-Mail: JdelaBarre@eumedias.de

1. Kaiser-Otto-Forum (01.07.2013)
1. Kaiser-Otto-Forum stieß auf gute Resonanz!

„Wissenschaft trifft Praxis“ ist das Motto der neuen Kaiser-Otto-Foren, mit denen die EUMEDIAS AG mit ausgewählten Partnern Fach- und Führungskräfte aus der Region Magdeburg auf aktuelle wirtschaftliche Entwicklungen vorbereiten möchte.
Beim 1. Kaiser-Otto-Forum am 6. Juni 2013 ging es um Stress und Burnout am Arbeitsplatz und den damit verbundenen Herausforderungen für Unternehmen.

Aktuelles/KOF2.jpg
Jeanette de la Barré und Franziska Häcker
eröffnen gemeinsam das 1. Kaiser-Otto-Forum

Frau Dr. Waltraud Groschek, leitende Psychologin am Klinikum Magdeburg erklärte den Besuchern zunächst das Krankheitsbild. Rechtsanwalt Dr. Stefan Sasse von der Kanzlei Göhmann referierte anschließend über arbeitsrechtliche Fragen bei Burnout. Zu guter Letzt zeigte Prof. Dr. Peter Rudolph von der EUMEDIAS AG auf, dass vor allem auch durch eine gesunde Führung Burnout am Arbeitsplatz vorgebeugt werden kann.

KOF3.jpg
Aktuelles/KOF1.jpg
Das Video zur Veranstaltung finden Sie in der Mediathek oder auf unserem Youtube-Channel.

Bewegung am Arbeitsplatz entspannt! Dies wurde auch für die Besucher des Forums zwischen den Vorträgen durch Isometrische Übungen erlebbar. Ein reger Austausch unter den Gästen rundete den Nachmittag ab, Netzwerke wurden erweitert, Kontakte aufgefrischt. Weitere Veranstaltungen der EUMEDIAS AG in dieser Reihe werden folgen.

Seien Sie gespannt!

Vollzeitjob & Studium? (25.04.2013)
Arztfrau macht an der Hochschule Magdeburg ihren Bachelor

Fernstudium trotz Fulltime-Job. Für den Großteil unserer Studierenden des Studienprogramms Praxis- und Medizinmanagement ist das das Normalste der Welt.

Pastille_Titel_mit_Rahmen

Lesen Sie in einem aktuellen Artikel der Pastille nach, wie eine unserer Studierenden all ihre beruflichen und privaten Verpflichtungen mit Ihrem Studium in Einklang bringt.

Wenn auch Sie neben Ihrem Beruf Praxis- oder Medizinmanagement studieren möchten, freut sich unser Studienteam auf Ihre E-Mail oder Ihren Anruf.

Frauen in Führung (16.04.2013)
Frauenpower im Herrenkrug - 1. Seminarreihe „Frauen in medizinischen Führungspositionen“ ist erfolgreich gestartet

Frauen in medizinischen Führungspositionen brauchen anwendungsbezogenes Wissen im Bereich Führung und Kommunikation! So das erste Fazit der zwölf Seminarteilnehmerinnen, die aus unterschiedlichen Bereichen des Gesundheitswesens zusammen gekommen sind. Fünf Termine zu unterschiedlichen Facetten der Mitarbeiterführung stehen den Frauen zur Verfügung, um mehr Sicherheit und Professionalität im Umgang mit Mitarbeitern zu erzielen.

Frauen_in_Fuehrung_Rahmen.jpg

Gleich zu Beginn der ersten Veranstaltung wurde deutlich, wie groß die Neugier und die Vorfreude auf die Seminare waren. Eine Teilnehmerin äußerte das so: „Ich freue mich, mit diesem Seminar endlich etwas für mich zu tun!“ Schon an den ersten beiden Seminartagen waren ein großer Wissenshunger und ein impulsiver Gedankenaustausch spürbar. So erfuhren die Teilnehmerinnen u.a., wie sie ihre weiblichen Eigenschaften und Stärken bewusst in die Führungsrolle einbringen können und was zu beachten ist, damit Führungsgespräche gelingen. Schon jetzt fiebern die Teilnehmerinnen auf den Juni hin und sind auf neue „Aha“-Erlebnisse gespannt.

Weitere Informationen zu diesem oder zu weiteren Seminaren haben wir in unserem Seminarbereich für Sie bereitgestellt.

Einige Bilder der Veranstaltung finden Sie in unserer Galerie.

Kontakt
Jeanette de la Barré
Tel.: 0391 - 5 35 67 64
E-Mail: JdelaBarre@eumedias.de

Ich bin krank! (27.02.2013)
Nur mit gesunden Mitarbeitern ist der Wettbewerb zu bestehen

Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum in einigen Unternehmen die Mitarbeiter kaum krank sind und in anderen Unternehmen die Arbeitsunfähigkeitstage deutlich über dem Branchendurchschnitt liegen?

Lesen Sie die Antwort von Jeanette de la Barré in der aktuellen Ausgabe der
IHK Zeitschrift "Der Markt in Mitteldeutschland".

tl_files/Content/Consulting/BGM_Rahmen.jpg

Auch für Ihr Unternehmen bieten wir individuelle Angebote zur Firmengesundheit an. Informieren Sie sich dazu auf unserer Website oder rufen Sie direkt unsere Spezialistin Jeanette de la Barré an.

Kontakt
Jeanette de la Barré
Tel.: 0391 - 5 35 67 64
E-Mail: JdelaBarre@eumedias.de